Samsung vs. Apple: und wieder ein Anti-iPhone Werbespot

Vermutlich geht Samsung die Ideen aus, Werbung mit positiven Inhalten Ihrer Produkte zu füllen und man versucht weiterhin lieber klar zu machen, warum das Konkurrenzprodukt nicht gut ist.

Der Südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung hat nun einen weiteren Anti iPhone Werbespot in Island geschaltet. Wie Samsung auf Youtube glücklicherweise erklärt, will man damit sagen, dass das iPhone und vor allem Siri nicht in der Lage ist isländisch zu verstehen und man sich deshalb besser für das Samsung Galaxy entscheiden soll.

Unsere eigene Meinung zur Gegen-Werbung oder Anti-Werbung Strategie:
Wenn man anfängt sich Gedanken darum zu machen ein Konkurrenzprodukt schlecht zu machen statt die Vorzüge des eigenen Produktes an das man glaubt hervorzuheben, dann weiss man eigentlich wie weit es gekommen ist und wie es um das eigene Produkt steht. Wenn ein Produkt gut ist und hält was es verspricht, dann werden die Kunden es auch kaufen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>